tel: 0031 646 222 728,    e-mail: info[at]skyhigh-kitesurfschool.nl
€ 60,- p.h.

Privatunterricht

  • minimaal 2 uur
  • inclusief materiaal
  • 1 op 1
€ 30,- p.h.

Kitesurf Einführungsstunde

  • VDWS
  • level 1-2
  • 4 uur
€ 26,- p.h.

Grundkurs

  • VDWS
  • level 1/2/3/theorie
  • 8 uur
€ 25,- p.h.

Grundkurs plus

  • VDWS
  • level 1/2/3/4/theorie
  • 12 uur
€ 30,- p.h.

Fortgeschrittenenkurs

  • VDWS
  • level 3/4/5
  • 4 uur
€ 65,- p.h.

Bas Meisterkurse

  • Clinics van 2 uur
  • minimale deelname 2 pers.
  • Privé: € 65,- p.u


Kitesurf-Kurse

Allgemeine Informationen über Kitesurfen

Sky High ist ein VDWS anerkannte Schule. Die VDWS ist eine weltweite Organisation fur Schulen und Ausbildungen. Ihre Unterrichtemethoden sind daruaf gerichtet den Schülern mit einem professionellen Unterrichtsplan das sichere und selbsständige Kiten beizubringen. Nach Ablauf des Kurses ist man noch kein geübter Kitesurfer, aber in der Lage selbstständig weiter zu üben und sich auch in Notsituationen zu helfen.

Der Unterricht wird von einem ausgebildeten Lehrer gegeben, der dir auf eine angemessene und deutliche Weise alles erklaeren wird. Jede Gruppe hat waehrend des gesamten Kurses mindestens 2 Kites zur Verfuegung, so hast du die maximal moeglige Zeit um selbst zu ueben, und kannst du von den Anfangsfehlern deiner Gruppenmitglieder lernen. So lehren wir dir selbststaendig zu kiten, und hast du Einblick in alle Faceten des Kitesurfens. Wir begleiten dich gerne bis du selbst verantwortungsbewusst mit dem Kite umgehen kannst. Sollte sich herausstellen, dass du viel schneller lernst als deine Gruppenmitglieder, werden wir das Material darauf anpassen, wir verfuegen ueber Kites von 4 bis 16m2, fuer jeden Schueler und jede Kondition das richtige Material.

Dadurch, dass wir in dem niedrigen Wasser von Workum und Mirns unterrichten, verläuft der Unterricht bei uns ein Stück schneller. Was ihr bei uns in einem Tag lernt, würde auf anderen Locations viel länger dauern. Ausserdem verfügen wir über das neueste AIRUSH Anfänger Material, das Kiten noch einfacher macht.

In den letzten Jahren ist die Entwicklung des Kitematerials sehr weit fortgeschritten. Die neuen Kites (Bowkites) sind viel sicherer und gebrauchsfreundlicher als herkömmliche (C-Kites). Wir unterrichten dementsprechend auch mit diesen neuesten Kites, und nach einer langen Testperiode wissen wir, dass das Kiten hierdurch für ein viel grösseres Publikum möglich ist. Bowkites verlieren zu 100% ihre Kraft wenn man sie loslässt und das lästige Herstarten so wie bei den herkömmlichen Fliegern ist mit Bowkites viel einfacher. Also auch für Personen, die mit den herkömmlichen C-Kites Probleme hatten besteht jetzt eine neue Chance das Kiten alsnoch zu lernen.

Natürlich fängt alles am Anfang an, und dies ist die wichtigste Periode um sicher Kitesurfen zu lernen...
Während des Grundkurs lernt ihr alle benötigten Methoden um sicher mit einem Kite umzugehen. Der Grundkurs wird sozusagen euer Waffenschein. Nach Ablauf werdet ihr froh sein einen Kurs gemacht zu haben, denn so einfach die Flieger auch aussehen, sie können jeden der sie ohne Kenntnis benutzt in ernsthafte Probleme bringen, ganz zu schweigen von nicht beteiligten, zufällig anwesenden Personen!!! Nach dem kurs wird individuell per Schüler beurteilt ob jemand noch Unterricht braucht oder schon selbststäandig genug ist um selbst zu üben. Ausserdem können wir euch Informationen geben welches Material am besten zu euch passt. Wir haben eine gute Zusammenarbeit mit Intersurf Sneek, einem Surfshop der oberen Spitzenklasse mit sehr gutem Service, der mit uns dafür sorgt, dass euch auch wirklich nur Material verkauft wird, mit dem ihr umgehen könnt. Diese Zusammenarbeit soll vorbeugen, dass ihr später mit einem willkürlich gekauften Kite Probleme bekommt. Solltet ihr später noch Fragen haben könnt ihr uns für weitere Informationen am Wasser finden.

Glaubt nicht die schönen Märchen, dass man an einem Tag Kiten lernt, Windsurfen lernt man auch nicht innerhalb von kürzester Zeit Stunden. Übung macht den Meister!! Feststeht auf jeden Fall, dass Kiten schneller zu erlernen ist als Windsurfen. Aus diesem Grund springen auch viele (Alt-)Windsurfer über auf´s Kiten.

Kiten lernt man auf dem Wasser, deshalb bringen wir euch die Theorie nach dem Kiteaufbau und ersten Erklärungen praxisgetreu auf dem Wasser bei.

Unterricht bei optimalen Windverhaeltnissen
Wir schaetzen einen Tag vor dem Unterricht anhand der aktuellen Wettervorhersage ab , ob der Unterricht stattfinden kann oder nicht. Wir unterrichten zwischen 8 und 25 Knoten Wind. Sollte der Wind waehrend einer Unterrichtseinheit wegfallen oder zu stark werden, wird die uebrige Unterrichtszeit an einem anderen Zeitpunkt eingeholt.

Preisvergleich

In den Niederlanden gibt es natürlich viele Kitesurfschulen und jede gestaltet ihr eigenes Angebot. Die Preisspanne reicht von etwa € 25,- bis € 40,- pro Stunde, abhängig davon was man für einen Kurs bucht. Wir bei Sky High berechnen zwischen € 25,- und € 30,- pro Stunde, je nachdem ob ein eintägiger Schnupperkurs oder ein ganzer Grundkurs gebucht wird. Wobei natürlich der Stundenpreis bei dem Grundkurs günstiger ist.

Unsere Philosophie ist es vierstündige Kurseinheiten zu unterrichten, da wir gerade dort in den letzten eineinhalb Stunden viele Erfolgserlebnisse beobachten und die Kursteilnehmer ihre ersten Meter auf dem Brett zurück legen. Denn so hat man genügend Zeit sich erst einmal an Kite und Brett zu gewöhnen und kann sich ausprobieren. Ist die Zeit zu knapp, um vier Kursstunden zu absolvieren, ist das auch kein Problem und wir können einen dreistündigen Kurs einrichten. Unsere Kurspreise beinhalten selbstverständlich auch die gesamte Ausrüstung, die man zum Kitesurfen braucht.